BVV-Anträge und Anfragen von Dr. Dmitri Stratievski

Moderatoren: Stratievski, gheck68

Stratievski
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 16. Mai 2018, 20:37

Versorgung mit ungedeckten Sportanlagen in Steglitz-Zehlendorf

Beitrag von Stratievski » Dienstag 11. Dezember 2018, 09:54

Kleine Anfrage für die BVV am 12.12.2018.

Versorgung mit ungedeckten Sportanlagen in Steglitz-Zehlendorf

Ich frage das Bezirksamt:
1) Wie groß ist aktuell die Gesamtfläche von ungedeckten Sportanlagen im Bezirk?

2) Entspricht es dem Berliner Richtwert pro Einwohnerin/Einwohner, auch in den einzelnen
Teilen des Bezirkes (“Regionen“)?

3) Wenn die Versorgung mit ungedeckten Sportanlagen im Gesamtbezirk und/oder in den
einzelnen Teilen des Bezirkes (“Regionen“) dem Richtwert nicht entspricht, was plant das
Bezirksamt, um den Richtwert zu erreichen?

Dr. Dmitri Stratievski

Antwort des Bezirksamts:

Sehr geehrter Herr Rögner-Francke,

die o.g. Kleine Anfrage beantworte ich wie folgt:

1) Wie groß ist aktuell die Gesamtfläche von ungedeckten Sportanlagen im Bezirk?

Die Gesamtfläche der ungedeckten Sportanlagen beträgt 446.551 m².
Der Datenstand ist vom 31.12.2015.

2) Entspricht es dem Berliner Richtwert pro Einwohnerin/ Einwohner, auch in den
einzelnen Teilen des Bezirks („Regionen“)?

Für den Gesamtbezirk entspricht der Versorgungsgrad mit 1,49 m²/pro Einwohner dem
vorgegebenen Richtwert von 1,47 m².
In den einzelnen Regionen stellt sich der Versorgungsgrad wie folgt dar:
In der Region A (Schloßstr./Albrechtstr.) liegt der Versorgungsgrad bei 0,84 m²
(Flächendefizit liegt bei 46.800 m²), Region C (Drakestr./ Teltower Damm) bei 0,97 m²
Ausdruck vom: 18.12.2018
Seite: 2/2
(Flächendefizit liegt bei 40.700 m²). Bei beiden Regionen wird der Richtwert deutlich
unterschritten.

In der Region B (Lankwitz/Ostpreußendamm) mit 1,73 m² und Region D (Zehlendorf
Nord/Zehlendorf Südwest) mit 2,54 m² werden sehr gute Versorgungswerte erreicht.
Der Datenstand ist hier auch der 31.12.2015.

3) Wenn die Versorgung mit ungedeckten Sportanlagen im Gesamtbezirk und/oder in
den einzelnen Teilen des Bezirkes („Regionen“) dem Richtwert nicht entspricht,
was plant das Bezirksamt, um den Richtwert zu erreichen?

In den Regionen A und C, in denen der Richtwert deutlich unterschritten wird, wird sich
leider auch in der Zukunft aufgrund von fehlenden Flächenangeboten keine erhebliche
Verbesserung darstellen.

Durch das geplante Neubaugebiet in Lichterfelde-Süd wird sich die Situation
gesamtbezirklich dann aber noch einmal verbessern.

Durch die unterschiedlichen Einzugsbereiche und das sehr gute Sportangebot der im
Bezirk ansässigen Vereine kann davon ausgegangen werden, dass sich die Defizite im
Gesamtbezirk ausgleichen.

Mit freundlichen Grüßen
Frank Mückisch
Bezirksstadtrat

Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf: https://www.berlin.de/ba-steglitz-zehle ... 528/28.pdf

Stratievski
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 16. Mai 2018, 20:37

Wann wird der BVV-Beschluss 388/V, „Verkehrssicherheit Schulweg Wedellstraße“ (Drucksache 0619/V) umgesetzt?

Beitrag von Stratievski » Freitag 21. Dezember 2018, 12:07

Schriftliche Anfrage vom 19.12.2018

Wann wird der BVV-Beschluss 388/V, „Verkehrssicherheit Schulweg Wedellstraße“ (Drucksache 0619/V) umgesetzt?

Am 21.03.2018 hat die BVV folgendes beschlossen: „Das Bezirksamt wird ersucht, die Verkehrssicherheit des Überwegs über die Wedellstraße in Höhe der Hausnummer 76, unmittelbar neben der evangelischen Kita der Paul-Schneider-Gemeinde, durch eine Gehwegvorstreckung oder eine Aufpflasterung bzw. unter Mitwirkung der zuständigen Stellen durch Einrichtung eines Zebrastreifens zu erhöhen“.

1) Wann wird dieser Beschluss umgesetzt?

2) Durch welche Maßnahmen wird die Verkehrssicherheit am genannten Ort erhöht?

Dr. Dmitri Stratievski

Antwort des Bezirksamtes vom 30.1.2019:

Sehr geehrter Herr Rögner-Francke,

o.g. Schriftliche Anfrage beantworte ich wie folgt:

1) Wann wird dieser Beschluss umgesetzt?
2) Durch welche Maßnahmen wird die Verkehrssicherheit am genannten Ort erhöht?

Die Errichtung von Fußgängerüberwegen (Zebrastreifen) erfolgt auf Anordnung der Senatsverwaltung. An welchen Stellen und wann ein Fußgängerüberweg errichtet wird, wird in gemeinsamen Besprechungen mit der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
im Rahmen der AG Förderung des Fußverkehrs/Querungshilfen geklärt. Dieser Vorgang ist
noch nicht abgeschlossen. Erst wenn es hier eine Entscheidung gibt, ist es sinnvoll über andere Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit nachzudenken.

Mit freundlichen Grüßen
Maren Schellenberg
Bezirksstadträtin

Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf, Antwort: https://www.berlin.de/ba-steglitz-zehle ... 578/78.pdf

Stratievski
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 16. Mai 2018, 20:37

"Schwarzer Weg" in Lankwitz in Ordnung bringen!

Beitrag von Stratievski » Freitag 11. Januar 2019, 19:15

"Schwarzer Weg" in Lankwitz in Ordnung bringen!

Antrag für die BVV am 16.01.2019 von Dr. Stratievski / SPD-Fraktion

Die BVV möge beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass der
„Schwarze Weg“ in Lankwitz durch notwendige Reparatur- und Verbesserungsmaßnahmen
wieder in Ordnung gebracht wird.

Begründung:
Der Abschnitt zwischen der Mudrastraße und der Wedellstraße, genannt „Schwarzer Weg“,
wird von vielen Lankwitzerinnen und Lankwitzern für den Durchgang zu benachbarten
kiezrelevanten Objekten (Grundschule, Kita, Sporthalle, Arztpraxen und Geschäfte) sowie für
die kurzen Spaziergänge benutzt. Derzeit sind auf diesem Abschnitt viele Mängel
festzustellen: Mehrere Bänke sind kaputt. Steine und Baumwurzeln im Gehbereich
erschweren die Bewegung, vor allem in der regnerischen und dunklen Zeit. Es fehlt die
Beleuchtung.

Für die SPD-Fraktion
Semler Dr. Stratievski

Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf: https://www.berlin.de/ba-steglitz-zehle ... 1_2019.pdf

Bearbeitungstand:
BVV am 20.03.2019 Beschlossen:
Das Bezirksamt wird ersucht, dass der „Schwarze Weg“ in Lankwitz im Rahmen der Möglichkeiten durch notwendige Reparatur- und Verbesserungsmaßnahmen wieder in Ordnung gebracht wird.

Empfehlung des Ausschusses für Grünflächen, Umwelt und Bürgerbeteiligung.
Empfehlung des Ausschusses für Haushalt, Personal und Verwaltungsmodernisierung.

Stratievski
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 16. Mai 2018, 20:37

Spielplätze mit Wasserspiel-Angebot und pädagogisch betreute Spielplätze im Bezirk

Beitrag von Stratievski » Dienstag 15. Januar 2019, 10:11

Spielplätze mit Wasserspiel-Angebot und pädagogisch betreute Spielplätze im Bezirk

Kleine Anfrage für die BVV am 16.01.2019

Ich frage das Bezirksamt:

1) Auf wie viel Spielplätzen im Bezirk werden derzeit Wasserspiele angeboten?

2) Welche Maßnahmen ergreift das Bezirksamt, um die Wasserspiele wieder zu ermöglichen?

3) Wie viele Spielplätze im Bezirk werden derzeit pädagogisch betreut?

4) Ist es beabsichtigt, die Anzahl der pädagogisch betreuten Spielplätze im Bezirk zu erhöhen?

Dr. Dmitri Stratievski

Mündliche Antwort der Bezirksstadträtin Schellenberg in der BVV am 16.01.2019:

1. Derzeit gibt es sechs Spielplätze im Bezirk. Das sind die Spielplätze in der Paulsenstr., im Stadtpark Steglitz, Am Bäkequell, im Döhlauer Pfad, im Gemeindepark Lankwitz und in der Schäferstr.

2. Die Pumpenanlagen werden regelmäßig gewartet. Notwendige Reparaturen werden zeitnah durchgeführt. Für den Wasserspielplatz am Döhlauer Pfad ist für dieses Jahr die Erneuerung der Matschtischanlage geplant.

3. Zur Zeit gibt es im Bezirk Steglitz-Zehlendorf zwei pädagogisch betreute Spielplätze Das ist der inklusive Abenteuerspielplatz Ramsteinweg 42, 14165 Berlin, und der Spielplatz mit Skatebord- und Basketballanlage Marshallstr. 3, 14169 Berlin.

4. Aus Gründen der fehlenden Personalressourcen ist es zur Zeit nicht geplant, die Anzahl der pädagogisch betreute Spielplätze zu erhöhen.

Stratievski
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 16. Mai 2018, 20:37

Die Tiersammelstelle sichtbar machen

Beitrag von Stratievski » Mittwoch 13. März 2019, 18:33

Die Tiersammelstelle sichtbar machen

Antrag für die BVV am 20.03.2019 von Dr. Stratievski / SPD-Fraktion

Die BVV möge beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht, die berlinweit tätige Tiersammelstelle des Amtes für regionalisierte Ordnungsaufgaben des Bezirksamtes Lichtenberg auf der Homepage des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf sichtbar bekanntzumachen.

Begründung:

Der Verlust eines Haustiers ist für die Besitzerinnen und Besitzer oftmals sehr schmerzhaft. Die Suche nach einem vermissten oder entlaufenen Tier erfolgt mühsam. Es wäre vom Vorteil, die Bürgerinnen und Bürger in Steglitz-Zehlendorf über die Möglichkeit zu informieren, die Tiersammelstelle des Amtes für regionalisierte Ordnungsaufgaben des Bezirksamtes Lichtenberg aufzusuchen, und zwar in einer leicht auffindbaren Rubrik der Homepage des Bezirksamtes, mit Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Sprechzeiten.

Für die SPD-Fraktion
Buchta Dr. Stratievski

Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf https://www.berlin.de/ba-steglitz-zehle ... 654/54.pdf

Stratievski
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 16. Mai 2018, 20:37

Generationenübergreifende Spiel- und Sportangebote für Lankwitz

Beitrag von Stratievski » Mittwoch 13. März 2019, 18:49

Generationenübergreifende Spiel- und Sportangebote für Lankwitz

Antrag für die BVV am 20.03.2019 von Dr. Stratievski und Macmillan / SPD-Fraktion

Die BVV möge beschließen:

Das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf wird ersucht, im Kiez "Lankwitz Kirche" und den umliegenden Grünflächen unterschiedliche generationsübergreifende Spiel- und Bewegungsangebote, wie z.B. einen Bouleplatz, Brettspieltische und Seniorensportgeräte, zu installieren. Hierfür bieten sich beispielsweise die Parkanlage hinter dem Rathaus Lankwitz oder auch die Fläche des Rosengartens hinter der „Käseglocke“ an.

Begründung:

Die Errichtung generationsübergreifender Spiel- und Bewegungsangebote findet Unterstützung in der Bevölkerung und im Kreis der Lankwitzer zivilgesellschaftlichen Gremien.

Für die SPD-Fraktion
Buchta Dr. Stratievski Macmillan

Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf https://www.berlin.de/ba-steglitz-zehle ... 629/29.pdf

Stratievski
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 16. Mai 2018, 20:37

Zebrastreifen für das sichere Überqueren der Gallwitzallee

Beitrag von Stratievski » Mittwoch 13. März 2019, 18:53

Zebrastreifen für das sichere Überqueren der Gallwitzallee

Antrag für die BVV am 20.03.2019 von Dr. Stratievski / SPD-Fraktion

Die BVV möge beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass diese die Einrichtung eines Zebrastreifens in der Gallwitzallee in Höhe des St.-Marien-Krankenhauses prüfen und nach Möglichkeit realisieren mögen.

Begründung:

Für das sichere Überqueren der Gallwitzallee in Höhe des St.-Marien-Krankenhauses wäre ein Fußgängerüberweg sehr wichtig.

Für die SPD-Fraktion
Buchta Dr. Stratievski

Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf https://www.berlin.de/ba-steglitz-zehle ... 639/39.pdf

Stratievski
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 16. Mai 2018, 20:37

Städtepartnerschaften des Bezirkes Steglitz-Zehlendorf

Beitrag von Stratievski » Donnerstag 28. März 2019, 14:03

Schriftliche Anfrage vom 26.03.2019

Städtepartnerschaften des Bezirkes Steglitz-Zehlendorf

Ich frage das Bezirksamt:

1) Welche Aktivitäten hat der Bezirk in den letzten drei Jahren im Bereich Städtepartnerschaften unternommen? Bitte alle Aktivitäten wie Begegnungen, Treffen, gemeinsame Projekte, Besuche usw. aufzählen. Bitte die Aktivitäten mit Beteiligung der Jugendlichen und deren Organisationen in Steglitz-Zehlendorf und in den Partnergemeinden extra nennen.

2) Plant das Bezirksamt, Jugendliche und junge Erwachsene im Bereich Städtepartnerschaften stärker einzubeziehen?

3) Plant das Bezirksamt, Partnerschaften mit weiteren Städten, Gemeinden oder Kommunen zu schließen?

Dr. Dmitri Stratievski

Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf: https://www.berlin.de/ba-steglitz-zehle ... 689/89.pdf

Antworten